Festival 25 Jahre Jazz-Montag

„Mas que nada“- Samba & Bossa Nova
Thilo Kreitmeier Group featuring Sophie Wegener

Der Münchener Saxophonist Thilo Kreitmeier ist eine international bekannte wie regional verwurzelte Jazz-Größe. Er hat in vielen verschiedenen Formationen und Stilrichtungen der europäischen Jazz- und Blues-Szene gespielt und begeistert. Seine neueste CD „Mas que nada“ – in etwa „was soll’s?“ – ist eine Hommage an die Musik von Stan Getz, Astrud Gilberto oder Antonio Carlos Jobim, die Anfang der 60er Jahre in Brasilien entstanden ist. Mit der Bossa Nova -Sängerin Sophie Wegener gelingt es leicht in das beschwingte brasilianische Lebensgefühl einzutauchen – sie singt, als wäre sie selbst an dem Strand von Rio aufgewachsen, der Jobim einst inspirierte.

Sophie Wegener – Gesang, Thilo Kreitmeier -Tenorsaxofon, Querflöte, Daniel Eppinger – Piano, Manolo Diaz – Kontrabass, Stephan Eppinger – Schlagzeug

Eintritt 9,- €, ermäßigt 5,- €
Reservierung über Jans Bistro, Tel.: 089/96 54 25