Filmpremiere „40 Jahre Musikschule“ am Dienstag, 9. April, 20:00 Uhr

Die Musikschule Ismaning feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem besonderen Anlass entstand nun ein 45-minütiger Film, der von den Anfängen der Musikschule bis heute einen großen Bogen über die breitgefächerten musikalischen Aktivitäten spannt. Ausschnitte aus den vielfältigen Konzerten, Auftritten und Vorstellungen, aber auch Interviews sowie Impressionen aus internationalen Kulturbegegnungen, machen den Film zu einem beeindruckenden Zeitdokument.

Premiere ist am Dienstag, 9. April, 20:00 Uhr in der Blackbox der Volkshochschule in der Mühlenstraße 15. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht am 26. März 2019

Jubiläumskonzert „10 Jahre Veeh-Harfe in Ismaning“ Samstag, 06. April, um 16:00 Uhr im Bürgersaal

„Gemeinsam mit Freunden“ feiert die Musikschule Ismaning das zehnjährige Bestehen ihrer Veeh-Harfen-Ensembles mit einem Begegnungskonzert zwischen den Musikschulen Planegg und Schöngeising, Erding, Unterhaching und Oberhaching sowie Ismaning. Vor zehn Jahren trafen sich erste Interessierte zum Ausprobieren des noch weitestgehend unbekannten Saiteninstruments. Die Musikschule Ismaning erweiterte mit der Veeh-Harfe ihr Angebot für ältere Erwachsene und ermöglicht seitdem ein gemeinsames Musizieren von Anfang an. Die Resonanz war überwältigend, so dass sich mittlerweile rund 50 Veeh-Harfen-Begeisterte in sechs Ensembles zusammengefunden haben. Feiern Sie mit und erleben Sie die Veeh-Harfe in unterschiedlichen Besetzungen mit einem abwechslungsreichen Programm. Einlass ab 15.00 Uhr.

Veröffentlicht am 18. März 2019

Preisträgerkonzert der Musikschule beweist hohes Niveau

Die Leistungsträger der Musikschule Ismaning zeigten auf eindrucksvolle Weise ihr Können beim diesjährigen Preisträgerkonzert. Die Teilnehmer der 17. Musikwettbewerb einen Ausschnitt aus ihrem Wettbewerbsprogramm. Der Wettbewerb der Musikschule wird auch gerne als Vorbereitung genutzt, um sich im Folgejahr der Jury von „Jugend musiziert“ zu stellen. Von den diesjährigen „Jugend musiziert“-Preisträgern konnte das Publikum das hohe Niveau der Schülerinnen und Schüler beim Konzert bewundern. Außerdem präsentierten einige der Absolventen der Freiwilligen Leistungsprüfung des Verbands bayerischer Sing- und Musikschulen ihre schönsten Stücke auf der Bühne. Schulleiter Carsten Reinberg gratulierte schließlich sichtlich stolz allen Preisträgern und überreichte  die Urkunden sowie kleine Geschenke. Die Musikschule Ismaning beglückwünscht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und bedankt sich insbesondere bei den Lehrkräften, die mit viel Einsatz ihre Schützlinge vorbereitet und während der Wettbewerbe und der Prüfung betreut haben.

Die Preisträger 2019
Veröffentlicht am 14. März 2019

Interner Wettbewerb: Schülerinnen und Schüler mit beeindruckenden Leistungen beim Musikwettbewerb der Musikschule

Beim diesjährigen Musikwettbewerb der Musikschule Ismaning zeigten sich wieder außerordentliche Talente. In der Solowertung Klavier erreichte die elfjährige Isabelle Reimer einen hervorragenden ersten Preis. Der Klavierschüler Severin Brast, der mit 12 Jahren bereits in der höheren Altersgruppe angetreten ist, spielte sein anspruchsvolles Programm so überzeugend, dass er von der Jury mit der höchsten Punktzahl von 25 Punkten belohnt wurde. In der Kategorie „Bläserensemble“ präsentierte das Duo Jana Schmid (11 Jahre, Querflöte) und Anna Berger (11 Jahre, Querflöte) Kompositionen von Mozart und Béla Bartók und wurde ebenso mit einem tollen 1. Preis ausgezeichnet.

Beim Musikwettbewerb der Musikschule wurde Severin Brast, Klavierschüler von Elisa Neugart, mit einem ersten Preis und voller Punktzahl ausgezeichnet.

Auch Isabelle Reimer sowie das Duo Jana Schmid und Anna Berger (mit Lehrerin Sladjana Babic) freuen sich über einen ersten Preis.

Veröffentlicht am 20. Februar 2019

Leistung macht Spaß! Preisträgerkonzert der Musikschule am Donnerstag, 28. Februar, um 18:00 Uhr im Großen Saal Seidl-Mühle

Auch im Jahr 2019 werden sich wieder zahlreiche junge Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen dem internen Wettbewerb der Musikschule Ismaning stellen. Die Kategorien umfassen hierbei u. a. die Sparten Klavier, Harfe und Gesang sowie in  der Kammermusik u.a. Streicher- und Bläserensembles. Bei diesem bereits zum 17ten Mal stattfindenden Projekt steht neben dem Fördergedanken junger Musiker auch die künstlerische Standortbestimmung im Vordergrund. Viele Male debütierten hier bereits junge Talente, die später bei nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich waren. Im abschließenden Preisträgerkonzert werden die besten Darbietungen zu hören sein und einmal mehr unter Beweis stellen, dass „Leistung Spaß macht“. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht am 18. Februar 2019

Faschingskonzert „Haute Couture“ am Montag, 25. Februar, 18:00 Uhr im Bürgersaal

Unter dem Motto „Haute Couture“ oder anders „Kleider machen Leute“ begeben sich Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Faschingskonzert auf den Catwalk des Lebens und präsentieren in einem kurzweiligen Programm die vielfältigen Modeerscheinungen und Trends der letzten 300 Jahre. In bunten Outfits lassen sie die Stilikonen der Musikgeschichte noch einmal aufleben von Mozart bis Abba, von Bach bis Elvis und von den Beatles bis Hiphop. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Models und Mannequins, der Stars und Sternchen und ihren schillernden Kostümen. 

Das Faschingskonzert am Montag, 25. Februar, beginnt um 18:00 Uhr im Ismaninger Bürgersaal, der Eintritt ist frei.


Veröffentlicht am 18. Februar 2019

„Happy Hour“ – Foyer der Musikschule verwandelt sich in coole Lounge

Die „Happy Hour“ der Musikschule Ismaning ist zum Geheimtipp geworden. Jedes Jahr im Februar verwandelt sich das Foyer an einem Dienstagabend in eine gemütliche Lounge. Ein festes Programm gibt es nicht. Dafür Spiellaune, lockere Atmosphäre, Musiker, Bands und Künstler aus allen Sparten. Bei der zwanglosen Jam Session konnte sich jeder Interessierte, ob Schüler, Lehrer oder privat Musizierender, mit musikalischen Beiträgen einbringen. Stefan Deimel läutete mit seiner Band „Disco, Baby“ den Abend ein und führte durch den Abend. Die kleine Bühne wurde unter anderem von dem Jazz-Ensemble und der Pop-Band „Schon gehört?“ geentert, aber auch Solo-Beiträge bereicherten das Programm. Mit Drinks von der Bar konnten die Besucher der Musik lauschen, sich unterhalten und den Abend genießen.

Auch die Band „Schon gehört?“ präsentierte bei der Jam-Session der Musikschule Songs aus ihrem Repertoire.
Veröffentlicht am 7. Februar 2019

Kreativ Lernen fördern

Mit digitalen Medien in der Grundschule lernen? Das Projekt „Unser Klassensong“ zeigt, wie das gelingen kann! Die Viertklässler der Grundschule an der Camerloherstraße Ismaning produzieren im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Musikschule Ismaning und der Bertelsmann-Stiftung unter Verwendung analoger und digitaler Medien eine CD mit ihrem eigenen Song, inklusive Cover und Tanz-Clip – ganz wie ihre großen Vorbilder. Fächerübergreifend verbindet sich dabei Musik, Sachkunde, Deutsch, Bewegung, Kunst. Das Ergebnis: Neben dem eigenen Song, mit dem sich alle identifizieren können, vor allem Lernfreude, Miteinander, Sprachförderung und Kreativität.

Ausgangspunkt für das Projekt „Unser Klassensong“ ist die Frage, wie die „großen Musiker“ eigentlich einen Song mit Videoclip produzieren. Die Schüler gehen dieser Frage auf den Grund und zwar ganz praktisch, kreativ, digital und analog und mit einer großen Portion Lernfreude. Als fächerübergreifendes Projekt angelegt, verbinden sich dabei Musik, Sprache, Medienbildung, Technik, Kunst und Bewegung miteinander. An vier Stationen wird getextet, gesungen, experimentiert, komponiert, getanzt, gemalt, gefilmt, geprobt und aufgenommen. Dabei öffnen sich „Gestaltungsräume“ für kreatives, selbst-bestimmtes und kooperatives Lernen, wie es auch der Film zum Projekt „Klassensong“ deutlich macht.

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/mediathek/medien/mid/unser-klassensong/

Veröffentlicht am 8. Januar 2019

Vorbereitungskonzert „Jugend musiziert“ am Donnerstag, 17. Januar, 18:00 Uhr im Großen Saal

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ geht in eine neue Runde und beginnt mit dem Regionalwettbewerb am letzten Januarwochenende in München. Auch diesmal nehmen wieder Schülerinnen und Schüler der Musikschule Ismaning daran teil, mit großem Eifer geht es nun an den letzten Feinschliff. Das vorzubereitende Programm ist anspruchsvoll und umfangreich und wird meist über einen längeren Zeitraum einstudiert. Als Generalprobe präsentieren die Wettbewerbskandidaten ihre Stücke vor Publikum im Großen Saal Seidl-Mühle am Donnerstag, 17. Januar um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht am 8. Januar 2019

Tschaikowsky Klaviertrio a-Moll op. 50 mit “Artevinyus” am Freitag, 18. Januar, 19:00 Uhr

Die drei Musiker Nargiza Yusupova (Cello), Andrei Artemenko (Violine) sowie Dmitri Vinnik (Klavier) spielen mit Tschaikowskys Klaviertrio in a-Moll eines der berühmtesten Werke der Kammermusik an diesem Konzertabend. Das Ensemble Artevinyus besticht in seiner Klangkultur durch eine transparente und virtuose Gestaltung und konnte bereits bei zahlreichen nationalen und internationalen Auftritten das Publikum mit seiner hohen Musikalität begeistern.  Das Klaviertrio in a-Moll ist Tschaikowskys ‘Pathétique’ im Kammermusikbereich und erstaunt nicht nur durch seine äußeren gewaltigen Dimensionen (ca. 50 Minuten Spielzeit für die drei Sätze), sondern auch durch seine riesige Ausdrucksfülle vom Elegischen über Verspieltes bis hin zum Grandiosen. Nargiza Yusupova leitet u. a. auch eine Celloklasse an der Musikschule Ismaning.

Das Tschaikowsky-Konzert findet am Freitag, 18. Januar, 19:00 Uhr im Großen Saal des Kultur- und Bildungszentrums Seidl-Mühle statt. Der Eintritt ist frei.


Cellistin und Lehrerin der Musikschule Nargiza Yusupova präsentiert als „Artevinyus“ Tschaikowsys Klaviertrio  am Freitagabend, 18. Januar. 

Veröffentlicht am 8. Januar 2019