Jazz-Montag: Modern String Quartett – Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt

Joerg Widmoser – Violine, Winfried Zrenner – Violine,  Andreas Hoericht – Viola, Thomas Wollenweber – Cello

Die Veranstaltung kann aufgrund der behördlichen Anordnungen, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, leider nicht wie geplant stattfinden. Sie werden auf dieser Seite über einen Ersatztermin rechtzeitig informiert.

 

Einen Tanz auf dem Vulkan verspricht ein Abend mit dem Modern String Quartet, das sich in seiner inzwischen 33-jährigen Karriere eines zum Ziel gesetzt hat: In bester Jazzmanier den Saal zu erhitzen, den Funken von den Instrumenten auf das Publikum überspringen zu lassen.

Der Leitgedanke dabei, den Jazz in die Kunstmusik zurückfließen zu lassen und die nur scheinbar entfernten musikalischen Ausdrucksformen wieder zu versöhnen. Und das mit den ungewöhnlichen Mitteln des klassischen Streichquartetts und vor allem durch Improvisation! Dabei ist die Musik des MSQ unterhaltsam, ohne U-Musik zu sein, und anspruchsvoll, ohne nur ernst zu sein: Avantgarde und Klassik swingen, der Jazz rückt auf die große Bühne.