Johannes Mecke

Johannes Mecke

Johannes Mecke_250

Ich möchte mich Ihnen als Gitarrenlehrer unserer Musikschule, der ich seit 1979 (1985) angehöre, vorstellen.

Geboren wurde ich am 19.4.1954 in München als Sohn einer akad. Malerin und eines Germanistikprofessors. Zuzug nach Unterföhring im Alter von 4 Jahren, wo ich auch heute noch mit meiner Frau und meinem Sohn Felix lebe. Mit 8 Jahren Geigenunterricht. Mit 15 Jahren Beginn des Studiums der klass. Gitarre bei Herrn Kurt Weinhöppel München (vormals Professor an der Musikhochschule Karlsruhe und Leiter des Ensembles „Capella Monacencis“ für Alte Musik ). Nach dem Abitur 1975 Mitglied in diversen Rockbands. Nebenbei Studium des Schlagzeugspiels u.a. bei Joe Nay Jazzschule München, Evert Fraterman und Rudi Roth. Tonsatz und Harmonielehre bei Frau Dr. Schlötterer Universität München.

Co-Komponist des Musiktheatherstücks „Amassa“ von Markus Fenner. Aufführungen in der Alabamahalle, Konstantin Weckers Cafe Giesing und im Kabelfernsehen. Musik für die Sendung „Wie der Capuccino nach Bayern kam“ im bayerischen Rundfunk.

Theatertourneen durch Deutschland mit Evelyn Künneke und Silvio Francesco. Tanzmusik in verschiedenen Bands. (u.a. mit meinem ehemaligem Kollegen Jan Obermayer Sax und Keyboards).