Informationen zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

der wesentliche Teil von Musikschularbeit ist die Begegnung beim gemeinsamen Musizieren. Dies ist aktuell aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Wir freuen uns daher sehr, dass mit Beschluss des Bayerischen Kabinetts vom 5. Mai 2020 ein gestaffelter Wiedereinstieg zum 11. Mai in die analoge Musikschularbeit genehmigt wurde. So steht aus Hygienegründen der Start mit dem Einzelunterricht zunächst an erster Stelle. Um die Hygienevorschriften und Distanzregeln zu erfüllen erfolgt die Unterrichtsaufnahme schrittweise in zeitlicher Staffelung für folgende Fächer:

ab Montag, den 11. Mai für Gitarre, Akkordeon, Steirische Harmonika, Harfe, Zither

ab Montag, den 18. Mai für Klavier, Schlagzeug, alle Streichinstrumente

ab Montag, den 25. Mai für Gesang, alle Blasinstrumente

Da derzeit nur Einzelunterricht erlaubt ist, werden Zweier- und Dreiergruppen vorübergehend geteilt. Gruppen, Ensembles, Chöre, Orchester, musikalische Begegnungen und weitere wesentliche Bestandteile öffentlicher Musikschularbeit dürfen leider noch nicht starten. Alle Besucherinnen und Besucher unseres Hauses können sicher sein, dass wir alle notwendigen und sinnvollen Maßnahmen zum Schutze der Gesundheit und zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus` umgesetzt haben. Alle Schülerinnen und Schüler sowie ggf. die Eltern werden daher gebeten, die Regeln unseres Hygienekonzepts unbedingt zu beachten und ggf. mit Ihren Kindern zu besprechen. Wir hoffen dabei sehr auf die Kooperationsbereitschaft und Fairness jedes Einzelnen, damit einem möglichst geregelten und sicheren Musikunterricht nichts im Wege steht. Unsere Lehrkräfte werden sich in den nächsten Tagen mit Ihnen in Verbindung setzen, um alles Nötige zu besprechen. Selbstverständlich steht Ihnen unser Sekretariat zur telefonischen Beratung an den allgemeinen Öffnungszeiten zur Verfügung. Gerne können Sie uns auch per Mail erreichen.

Wir freuen uns sehr, unsere Schülerinnen und Schüler bald wiederzusehen und wünschen allen einen glücklichen und gesunden Start!

Herzliche Grüße

Carsten Reinberg

Schulleitung

Veröffentlicht am 8. Mai 2020

Online-Unterricht der Musikschule Ismaning

So wie viele Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Ismaning unterrichtet auch Christian Haller (Foto) per Videokonferenz von zu Hause aus während der Corona-Krise.

Quelle: Ismaninger Rundschau, 17.04.20

Veröffentlicht am 23. April 2020

Corona-Virus / Schulbetrieb

Stand: Freitag, 17. April 2020, 15.00 Uhr

Information zum Thema Corona 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Informations- und Beschlusslage seitens der Staats- und Bundesregierung darf leider weiterhin keine Musikschule ihren Betrieb aufnehmen. Sämtliche geplanten Veranstaltungen müssen weiterhin entfallen. Diese im Hinblick auf die Gesundheit der Bevölkerung und im Hinblick auf die Eindämmung der Pandemie sicher wohldurchdachten und notwendigen Beschlüsse bedeuten für unsere Schülerinnen und Schüler ebenso wie für unsere Lehrkräfte, dass der normale, persönliche, leibhaftige Unterricht nach wie vor nicht stattfinden darf. 
Die bewährten Kompensationsangebote für ausfallenden Unterricht wollen wir weiter bestmöglich aufrechterhalten. Die individuelle Abstimmung hierüber erfolgt – wie auch schon während der vergangenen Wochen – direkt über die jeweilige Lehrkraft.

Zusätzlich starten wir eine Video-Aktion “Wir spielen zuhause“. Wir laden alle Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und alle die Lust haben ein, uns ihre Musikvideos zu schicken – an die Adresse: info@musikschule-ismaning.de oder bei größeren Datenmengen über wetransfer.com. Die Videos veröffentlichen wir dann über YouTube auf der Homepage der Musikschule. Bitte denken Sie gleichzeitig mit dem Video auch die Einverständniserklärung zur Veröffentlichung auf YouTube zurückzuschicken. Das Einwilligungsformular finden Sie hier. Einfach ausdrucken und unterschreiben (bei Minderjährigen müssen die Erziehungsberechtigten unterschreiben) und zusammen mit dem Video einsenden.

Für alle Ihre Fragen stehen wir auch in dieser schwierigen Zeit telefonisch zur Verfügung unter: 089 – 3706356200, von montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder eine E-Mail schicken: info@musikschule-ismaning.de.

Bitte beachten Sie auch unsere Informationen im Bereich “Aktuelles“ auf unserer Homepage. Alle Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern erhalten sobald sich bezüglich der Wiederaufnahme des normalen Schulbetriebs konkretes ergibt, zeitnah eine detaillierte Auskunft zum weiteren Vorgehen. 

Bleiben Sie gesund, wir grüßen Sie herzlich und freuen uns darauf, Sie bald persönlich wieder in der Musikschule Ismaning zu sehen!

Carsten Reinberg

Schulleiter

Veröffentlicht am 18. April 2020

Corona-Virus / Schließung Musikschule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, bleibt die Musikschule bis zum Ende der Osterferien, d.h. einschließlich bis 19.04. geschlossen.

In diesem Zeitraum entfällt sämtlicher Unterricht im Musikschulgebäude wie auch in den Kooperationseinrichtungen. Ebenso sind alle Musikschulveranstaltungen (Klassenvorspiele, Lehrerkonzert, Jazz-Montag, Schloßkonzert) abgesagt und Ersatztermine werden zu späterer Zeit ggfs. bekannt gegeben.

Für den Fall, dass Sie positiv auf den Corona-Virus getestet wurden und Kontakt zu einem Schüler, Lehrer oder Mitarbeiter der Musikschule gehabt haben, bitten wir um Ihre schnelle Nachricht. Die Musikschule erreichen Sie unter den bekannten Kontaktdaten. Nachrichten können Sie auf dem Anrufbeantworter der Musikschule hinterlassen, der regelmäßig abgehört wird.

Weitere Informationen finden Sie darüber hinaus auf der Homepage der Musikschule.

Die entfallenen Unterrichtsstunden für diesen Zeitraum werden Ihnen automatisch am Ende des Schuljahres zurückerstattet.

Wir wünschen Ihnen gute Nerven in dieser herrausfordernden Zeit und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Reinberg
Schulleiter

Veröffentlicht am 13. März 2020

Corona-Virus / Absage Veranstaltungen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Verbreitung des Corona-Virus‘ werden alle Veranstaltungen der Musikschule Ismaning (z.B. Klassenvorspiele, Lehrerkonzerte, Jazz-Montag und Schloßkonzert) zunächst bis auf weiteres verschoben. Ersatztermine für die jeweiligen Veranstaltungen werden nach aktueller Bewertungslage neu bekannt gegeben. Bereits erworbene Eintrittskarten (Jazz-Montag und Schloßkonzert) behalten ihre Gültigkeit und können zu einem späteren Ersatztermin eingelöst werden.

Wenngleich keine nachgewiesenen Infektionsfälle vorliegen, so wurden doch folgende Einrichtungen geschlossen:

Grundschule am Kirchplatz – bis einschließlich 16. März

Staatliche Johann-Andreas-Schmeller Realschule – bis einschließlich 17. März

sowie die Veranstaltungen u. der Unterricht im Hillebrandhof bis 31. März

Wenn Ihr Musikschulunterricht oder der Ihres Kindes in einer dieser Einrichtungen betroffen sein sollte, so entfällt dieser bis einschließlich der oben genannten Termine.

Der sonstige Unterrichtsbetrieb in der Musikschule wie auch in den anderen – oben nicht genannten Kooperationseinrichtungen – findet weiterhin statt. Die für den 26. März vorgesehenen Leistungsprüfungen sind von der Absage nicht betroffen (nach heutigem Stand: 12. März 2020).

Aktuelle Informationen finden Sie darüber hinaus auf der Homepage unserer Musikschule.

An dieser Stelle bitten wir Sie auch die beigefügte heutige Pressemitteilung der Gemeinde Ismaning bzgl. „Absage öffentlicher Veranstaltungen“ zur Kenntnis zu nehmen.

Wir bitten Sie, auf Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder zu achten und bei entsprechenden Krankheitsanzeichen Kontakt zu den Gesundheitsbehörden aufzunehmen und uns anschließend per Email an info@musikschule-ismaning.de zu informieren.

Wir danken für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Reinberg
Schulleiter

Pressemitteilung der Gemeinde Ismaning

Veröffentlicht am 12. März 2020

Corona-Virus / Allgemeine Informationen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Bayerische Gesundheitsministerium hat eine Coronavirus-Allgemeinverfügung zum Besuch von Schulen für Reise-Rückkehrer aus Risikogebieten wie Südtirol erlassen.

Unter anderem sieht die Allgemeinverfügung vor, dass Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert-Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet (auch wenn sie symptomfrei sind) keine Schule und keine Kindertagesstätte betreten dürfen.

Dies bedeutet Folgendes:

Informieren Sie uns aktiv, wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben.
Rufen Sie dazu bitte im Sekretariat der Musikschule an. Die Kinder sind damit für den Zeitraum von zwei Wochen nach der Rückkehr entschuldigt.
Als Risikogebiete in Italien gelten (Stand 8.3.20):

Südtirol (neu)

– Emilia Romagna

– Lombardei

– Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien


Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Musikschule Ismaning e.V.

Allgemeinverfügung des StMGP

Veröffentlicht am 9. März 2020

Weißt Du’s schon? FSJ Kultur an der Musikschule Ismaning

Fühlst Du Dich wie gefesselt, weil du noch nicht weißt, welche berufliche Richtung du einschlagen sollst? Quält Dich der Gedanke, du wärst der harten Arbeitswelt noch nicht gewachsen? Durch das FSJ Kultur kannst du ein Jahr lang einen Job im kulturellen Bereich kennenlernen und dich dabei orientieren: Erkenne deine Stärken, übernimm Verantwortung in deinem eigenen Projekt, verdiene dir ein Taschengeld und sammle wertvolle Erfahrungen – deine Chance, dich ideal für die Zukunft zu wappnen.

Die Musikschule Ismaning bietet zum September 2019 wieder die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur. Mit jährlich über 300 eigenen Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsmitwirkungen sowie einem breiten Fächerangebot gehört die Musikschule Ismaning zu einem der vielfältigsten Kulturbetriebe in Oberbayern.

Weitere Informationen erhältst Du an der Musikschule unter 089-37063562-00 oder info@musikschule-ismaning.de.

Du weißt noch nicht, was du nach dem Schulabschluss machen sollst? Die Musikschule Ismaning bietet wieder die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur.
 
Veröffentlicht am 30. Mai 2019

Gelungene Premiere des Musicals „Isamanninga“ mit über 100 Mitwirkenden aller weiterführenden Schulen und der Musikschule Ismaning

Tosender Applaus und sogar Standing Ovations ernten die jungen Akteure nach ihrem Premierenabend am vergangenen Donnerstag in der Ismaninger Waldorfschule. Insgesamt über 100 Schülerinnen und Schüler haben auf der Bühne gesungen, gespielt und getanzt, und mit ihrer Aufführung das Publikum in den Bann gezogen. „Isamanninga – Das Musical“, so heißt die außergewöhnliche Gemeinschaftsproduktion aller weiterführenden Schulen und der Musikschule Ismaning. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Musikschule veranlasste Schulleiter Carsten Reinberg die einzigartige Zusammenarbeit mit der Mittelschule, der Johann-Andreas-Schmeller-Realschule, dem Gymnasium und der Waldorfschule. Das gemeinsame Musical erzählt die 1.200-jährige Geschichte des Ortes Ismaning. Jede Schule hat sich die Szenenbilder und Choreographien selbst ausgedacht, Lieder umgetextet und arrangiert. Auch die Musik kam nicht etwa aus der Konserve, sondern wurde von Ensembles und Bands der Schulen selbst live gespielt. Herausgekommen ist eine kurzweilige Darbietung, bei der die einzelnen Szenen durch die eindringliche, immer überzeugende Spiellust der Schülerinnen und Schüler zu begeistern wussten.

Tänzerisch in Szene gesetzt wurde auch die Krautlieferung nach Freising Anfang des 16. Jahrhunderts beim Musical „Isamanninga“. (Foto: U. Baumgart)
Veröffentlicht am 27. Mai 2019

Jubiläumskonzert – 40 Jahre Musikschule Ismaning Ensembles präsentieren Jubiläums-CD am Donnerstag, 6. Juni, 18:00 Uhr

Anläßlich ihres 40-jährigen Bestehens präsentiert die Musikschule Ismaning einen Querschnitt ihrer vielfältigen Ensembles, die nicht nur auf der vorgestellten Jubiläums-CD zu hören sein werden, sondern insbesondere in der Live-Performance ihre unwiderstehliche Wirkung entfalten. Vom Kinderchor über das Gitarrenorchester, von der Musical-Gruppe bis zur Big-Band – alles ist vertreten und zeigt das große Angebotsspektrum, mit dem die Musikschule seit ihrer Gründung das gemeinsame Musizieren fördert. Genießen Sie einen Abend voller Abwechslung, Spannung und Überraschungen, voller unerhörter Klänge – vorgetragen mit Witz, Charme und Können – vor allem aber mit Begeisterung und Leidenschaft. Ein Konzert, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Das Jubiläumskonzert am Donnerstag, 6. Juni, beginnt um 18:00 Uhr im Großen Saal Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle. Der Eintritt ist frei.

Zahlreiche Ensembles der Musikschule haben ein Stück für die Jubiläums-CD aufgenommen, die nun live im Großen Saal am Donnerstag, 6. Juni, vorgestellt wird.
Veröffentlicht am 26. Mai 2019

Tolle Erfolge beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ für zwei Duos der Musikschule Ismaning

Der Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ ging in die nächste Runde: Nachdem auf Regionalebene die jugendlichen Teilnehmer bereits bewertet wurden, zeigten die Besten von ihnen ihr Können erneut vor einer Fachjury beim bayerischen Landeswettbewerb in Hof. Auch Ismanings Musikschüler setzten sich auf Regionalebene gegen die starke Konkurrenz durch und spielten nun mit den übrigen Spitzenreitern Bayerns in Hof. Amalia Reiter und Viola Seitz erreichten dabei einen 2. Preis mit 21 Punkten als jüngstes Duo bei den 10- bis 12-Jährigen in der Kategorie „Duo: Klavier und ein Blasinstrument“. Die Gitarrenschüler Adrian Meister und Lea Wiedemer sicherten sich mit 23 Punkten sogar einen 1. Preis in der Wertung „Zupfensemble“.

Die Musikschule gratuliert sehr herzlich zu diesem hervorragenden Erfolg und bedankt sich bei Sladjana Babic, Carola Kunz sowie Elisa Neugart für ihr Engagement und die außerordentlich erfolgreiche Vorbereitung.

Freuen sich gemeinsam über ein tolles Abschneiden beim „Jugend musiziert“-Landeswettbewerb: Adrian Meister und Lea Wiedemer gemeinsam mit ihrer Lehrerin Carola Kunz…
…sowie Viola Seitz (links) und Amalia Reiter mit Klavierlehrerin Elisa Neugart.
Veröffentlicht am 30. April 2019