Andreas Kutschera

Andreas Kutschera

Kutschera_alt

Ausbildung und Fortbildungen:

1999 – 2002

  • Studium am Jazzprojekt des Freien Musikzentrums München (Jazz-Diplom und Masterclass)
  • Schlagzeugschule Drummer’s Focus
  • Jazz-Piano Unterricht bei Daniel Eppinger, Klaus Roggors
  • Schlagzeugunterricht bei Guido May, Stefan Eppinger, Rudolf Roth, Bastian Jütte

2006

  • Europäische Jazzakademie (Peter Herbolzheimer, John Ruocco, Tom van der Geld, Bruno Castellucci, Vladyslav Sendecki)

2007 – 2009

  • Berufsbegleitende Ausbildung für Drum-Set, Latin-Percussion (Bongos, Congas und Timbales), Schlagwerk (Pauken, kl. Trommel) und Marimbaphon, an der Bundesakademie Trossingen (Claus Hessler, Prof. Jose Cortijo, Udo Dahmen, Andrea Schneider, Robert Brenner)
  • Schlagzeugunterricht bei Claus Hessler
  • Staatlich anerkannter Musiklehrer für das Fach Schlagzeug

2014 – 2016

  • Klavierunterricht bei Zoltan Vegvari

2016

  • Fortbildung „Cajon für Könner“ – Matthias Philipzen

2017 – 2019

  • Studium an der Zauberakademie Deutschland
  • Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland

Musikalische Praxis und Tätigkeit:

2001

  • CD-Produktion für MSD, Ärztekongresse in Deutschland, Österreich und Schweiz

2002 – 2004

  • Gebuchter Workshop-Drummer bei Geoff Goodman und Klaus Roggors (FMZ)

Seit 2003

  • Freiberuflicher Musiker und Instrumentallehrer
  • Diverse Bands und Konzerte im Jazz-, Latin-, Rock- und Popbereich, Festivals, Musicals  und Studioproduktionen
  • Auftritte mit Enik, Alison Welles, Grupo Abanico, Willie le Truc, Rejoice, Elle, Marty Cook, Joan Orleans, Roberta Kelly, Carlito’s All Star Band, Evan Tate, Lothar Meid, Raoul Walton, Nene y los Cabronatas, Steve Baker, Bernd Hess, Al Jones, Downtown Blues Band, Zither Manä, Sanni Luis, Hundling…
  • Auftritte für BAVARIA FILM, Lions Club, Hotel Mandarin Oriental, AUDI, BMW, MSD, Infoscreen, Bayerischer Rundfunk, ver.di…
  • Ensemble Sinfonietta & Friends „Ganz einfach Mozart!“ (2005)
  • Gospelshows mit Roberta Kelly (Nightclub Bayerischer Hof) (2007 – 2009)
  • MANY MOONS (Jazz-, Ethno-, Worldmusic) (2010 – 2017)
  • Auftritte und Live-Recordings mit dem „ISMANING JAZZ ORCHESTRA“ (seit 2011)
  • NENE CABRON TRIO (Jazz, Pop, Latin, am Klavier und MIDI-Keyboard) (2010 – 2014)
  • „A TRIBUTE TO YUSEF LATEEF“ – Memorial-Tour mit Many Moons (2014)
  • Aufführungen mit dem Frechen Volkstheater
  • Landsberger Stadttheater „Im Weißen Rössl“
  • „Gnettner + die Rösslbuben“ (Arr. Karsten Gnettner)
  • „Mali’s Swing Connection“ (Vertretung für Rick Hollander) (seit 2015)
  • Percussion bei Auftritten und Aufnahmen mit GOSPEL’S AT HEAVEN (seit 2017)
  • Jazz-Fusion-Band „Pi“
  • SOUL JUNCTION (seit 2017)
  • NATALIE ELWOOD BAND (seit 2018)
  • Auftritte und Aufnahmen mit LIEDSCHMIED, Arlett Drexler (Radio-Moderatorin,  Sprecherin) und Thorsten Nathan (Musiker, Komponist) (seit 2018)

Unterrichtstätigkeit:

Seit 2002

  • Instrumental-Unterricht im Musikverein Vierkirchen für Schlagzeug, Pauken, Keyboard und Klavier

2003 – 2005

  • Schlagzeug- und Klavierunterricht an der Musikschule Robert Fertl in Mainburg

2010

  • Schlagzeugunterricht an der Montessorischule Balanstrasse

Seit 2011

  • Lehrer an der Musikschule Ismaning