Musikschule Ismaning bei „Jugend musiziert“ vorn dabei – Ismaninger Ortsnachrichten, 20.02.15

Am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ haben diesmal 24 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Ismaning teilgenommen, sowohl in Solo- als auch Duo-Besetzungen. Eltern, Geschwister und Lehrer fieberten am letzten Januarwochenende in der Münchner Musikhochschule und im Steinway-Haus mit und drückten die Daumen. Schließlich steigt die Anspannung und Nervosität, wenn die Teilnehmer statt im Wohnzimmer nun auf der Bühne vor Publikum und sogar einer Jury ihre Stücke zum Besten geben. Vor allem in der Landeshauptstadt München ist die Konkurrenz groß, doch die intensive Vorbereitung und Probenarbeit hat sich bezahlt gemacht: Alle jungen Ismaninger Talente schnitten hervorragend ab und kehrten stolz mit Preisen ausgezeichnet zurück. Dabei überzeugten das Klavier-Geschwisterduo Lea und Theresa Maier sowie die Gitarrensolistin Anna Weißenberger mit ihrem Auftritt so sehr, dass die Jury sie mit einem ersten Preis mit einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb auszeichnete. Für sie geht es also in die nächste Runde, wenn vom 27. bis 31. März die besten Nachwuchstalente Bayerns in Bayreuth erneut antreten. Noch weitere sechs erste Preise, insgesamt acht zweite Preise sowie zwei dritte Preise dokumentieren den herausragenden Erfolg der Ismaninger Musikschüler. Schulleiter Carsten Reinberg gratulierte allen Teilnehmern ganz herzlich und überreichte ihnen als Anerkennung ein kleines Präsent. All das wäre ohne die Unterstützung der Eltern und vor allem die intensive Vorbereitung durch die Lehrer nicht möglich gewesen. So richtete Reinberg einen ganz besonderen Dank an seine Kolleginnen Ugur Pamirtan (Klavier), Carola Kunz (Gitarre), Sladjana Babic (Querflöte), Elisa Neugart (Klavier) sowie Jadwiga Nowaczek (Violoncello).

Die Preisträger im Einzelnen sind:

  1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb: Anna Weißenberger (Gitarre), Lea und Theresa Maier (Klavier vierhändig
  2. Preis: Alicia und Jasmina Becker (Klavier vierhändig), Piernicolo Bilato (Gitarre), Julius Caninenberg (Gitarre), Laura Cvisic und Katalin Petery (Klavier vierhändig), Franziska Schlensog (Klavierbegleitung), Lea Maier (Klavierbegleitung)
  3. Preis: Elena und Sara Cvisic (Klavier vierhändig), Olivia Fesl und Sophie Glaser (Duo: Klavier und ein Streichinstrument), Carlos Harfmann (Gitarre), Sandra Krull (Querflöte), Johanna Köster (Querflöte), Noemi Bender und Isabell Reimer (Klavier vierhändig), Lorenz Rahlfs (Gitarre), Kevin Mautner (Gitarre)
  4. Preis: Aurelia Wimmer (Querflöte), Leon Schmitt und Lilia Seitz (Klavier vierhändig)
Jumu

Noch nie gab es so viele Preisträger aus Ismaning beim „Jugend musiziert“-Wettbewerb: achtmal einen 1. Preis, achtmal einen 2. Preis und zweimal einen 3. Preis. Drei der Ismaninger Musikschüler haben sich mit ihrer Bestleistung sogar für den Landeswettbewerb in Bayreuth qualifiziert. (Foto: Ulla Baumgart)

Veröffentlicht am 15. Februar 2015